Web oficial de la Fundación Juan March

Stella Arundel Castle (Study)

[38]
Elaine Sturtevant (geb. 1930)
Stella Arundel Castle (Study) (Stella Arundel Castle (Studie)) , 1990

Lack auf Leinwand, 158 x 97s
Sammlung DaimlerChrysler


Elaine Sturtevants Interesse gilt dem ‚Original als Readymade‘, zu dessen Herstellung sie bedeutende Kunstwerke nachvollzieht. Hier ist es Frank Stellas Arundel Castle (1959), das zu seiner Serie der ‚Black paintings‘ gehörte, in denen Stella mittels Auftrag schwarzer Farbe, unterbrochen von feinen Linien, in denen die unbehandelte Leinwand sichtbar blieb, die Darstellung eines illusionistischen Bildraumes auflöste. Durch das exakte Wiederholen des Entstehungsprozesses der Arbeiten hält Sturtevant den Originalen einen Spiegel vor, der ihnen ihre Einzigartigkeit vor Augen führt. Sturtevant reformuliert deren Paradigmen, ohne ihnen etwas hinzuzufügen, da die Originale in ihrer Qualität bereits für sich stehen. Die von Sturtevant geschaffenen Doppel sind keine Kopien, sondern stellen im Nachvollziehen die das originäre Werk ausmachenden Bedingungen nochmals her. Sie dienen der Konfrontation des Originals mit sich selbst und mit den sie begleitenden Theorien.


Zurück Zurück  |  Weiter Weiter
Museu Fundación Juan MarchFundación Juan MarchSammlung DaimlerChrysler