Web oficial de la Fundación Juan March

Untitled No. 5

[42]
Michael Heizer (geb. 1944)
Untitled No. 5 (Ohne Titel Nr. 5), 1975

Polyvinyl und Latex auf Leinwand, 304,8 x 182,9 cm
Sammlung DaimlerChrysler


Das Hochformat Untitled No. 5 gehört zur zweiten Periode der Malerei Heizers, die er wieder aufnimmt, nachdem er zwischen 1967 und 1972 ausschließlich Land-Art-Projekte realisiert hat. Das Gemälde konstituiert eine wechselseitige Opposition von monochrom symmetrischer Figur und blassem Grund. Die farbdefinierte Fläche bestimmt den farblosen Rahmen, der wiederum durch die äußere Begrenzung der Leinwand seine zweite Umrisslinie erhält. Somit erscheint das rote Feld auch losgelöst schwebend mit der Wirkung von erhabener Tiefenräumlichkeit. Das Gemälde synthetisiert Aspekte minimalistischer Evidenz mit Kriterien einer abstrakt-malerisch erzeugten, universellen Form. Linearität, Regelmäßigkeit, Vereinheitlichung und Vervollkommnung sind die prägenden Strukturprinzipien für Heizers Malerei, welche in Korrespondenz mit seinen sogenannten ‚Earth Works‘ stehen.


Zurück Zurück  |  Weiter Weiter
Museu Fundación Juan MarchFundación Juan MarchSammlung DaimlerChrysler