Web oficial de la Fundación Juan March

Untitled (Study for a Wall Drawing)

[50]
Sol LeWitt (1924-2007)
Untitled (Study for a Wall Drawing) (Ohne Titel (Entwurf für eine Wandzeichnung)), 1993

4 Blätter, Bleistift und Tusche auf Papier, Je 32 x 25 cm
Sammlung DaimlerChrysler


Nachdem LeWitt als einer der Hauptvertreter der Minimal und Concept Art der 1960er Jahre streng geometrisch arbeitet, geht er etwa Mitte der 1990er Jahre zu einer eher schwungvoll-arabeskenhaften Phase über, wie sie sich auch in seinem hier gezeigten Entwurf für eine Wandzeichnung zeigt. Der Entwurf wurde im Entstehungsjahr in einer Galerie als Wandarbeit realisiert und zusammen mit diesem als konzeptuelle Festlegung der Prämissen ausgestellt. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang, dass das Bleistift-Raster im Nachhinein auf die amorph anumutende Form aus schwarzer Tinte appliziert wurde. So sind die zahlreichen Entwürfe für Wandzeichnungen oder -malereien LeWitts, die serielle Strukturen aufweisen, nicht auf Dauerhaftigkeit angelegt, denn sie wurden nur für die Dauer einer Ausstellung direkt auf der Wand ausgeführt. Auch vermeiden sie eine individuelle Handschrift des Künstlers, denn meist wurden sie auf der Grundlage genauer Beschreibungen durch seine Assistenten oder vor Ort lebende Künstler ausgeführt, die hierfür honoriert wurden.


Zurück Zurück  |  Weiter Weiter
Museu Fundación Juan MarchFundación Juan MarchSammlung DaimlerChrysler