Web oficial de la Fundación Juan March

Egozenter

[54]
Anton Stankowski (1908-1998)
Egozenter, 1952

Öl auf Hartfaserplatte, 84 x 59 cm
Sammlung DaimlerChrysler


Egozenter zeigt die abstrahierte Nachbildung eines Motors, der sich in Rotation befindet. Dabei wird die bildnerische Form aus einem Treibriemen abgeleitet. Bei den im Farbton aufgehellten Gurtenden des Egozenter folgt Stankowski einem Prinzip, welches er bei seiner Arbeit als Werbegraphiker auch für typographische Prospekte anwandte und das mit dem Anschnitt vom Bildrand spielt. So zeigt die Arbeit, wie eng Stankowski seine Arbeit als Maler und Graphiker verbindet. Im Gegensatz zur Programmatik der Zürcher Konkreten, it denen er vor dem Krieg eng verbunden ist, führt Stankowski die Diagonale ein und verwendet, wie hier, auch die Kurve.


Zurück Zurück  |  Weiter Weiter
Museu Fundación Juan MarchFundación Juan MarchSammlung DaimlerChrysler